Lebensmittel zu essen, wenn schwanger während des ersten Trimesters

Der Gewichtsreduktionsplan einer Person hat direkten Einfluss auf ihre hohe Lebensqualität. Wenn der Einzelne dies erwartet, wirkt sich der Gewichtsreduktionsplan jedoch auf zwei Leben aus, jedes auf die Mutter und das Kind. Der Körper einer schwangeren Frau hat ganz andere Bedürfnisse als der einer nicht schwangeren Frau mit dem Ziel, jede Mutter und jeden Fötus gesund zu halten. Daher müssen Sie bei der Planung der Mahlzeiten während der Schwangerschaft aufpassen.

Während des ersten Trimesters müssen weitere 100 Energie verbraucht werden, um Ihr Kind mit genügend Vitaminen zu versorgen. Andererseits müssen alle schwangeren Frauen aufhören, Mahlzeiten zu konsumieren, die nicht gesund und für den Fötus wirklich schädlich sind und an Alkohol und sogar Koffein erinnern. Junk- und verarbeitete Mahlzeiten müssen zusätzlich zu Mahlzeiten, die übermäßig viel Transfett und Zucker enthalten, so weit wie möglich aus Ihrem Gewichtsreduktionsplan gestrichen werden. In Espresso, Schokolade und Limonaden enthaltenes Koffein muss minimiert und, falls erreichbar, vollständig gestoppt werden. Ebenso müssen ungekochte Mahlzeiten, die an Eier und Sushi erinnern, verhindert und lila Fleisch richtig gekocht werden.

Je gesünder und glücklicher Sie sich fühlen, desto glücklicher können Sie sein, wenn Sie schwanger sind. Sicher, Praktiken verringern die Wahrscheinlichkeit von morgendlichen Krankheiten, Beschwerden und schwangeren Problemen.

Jetzt könnte die Zeit für eine nahrhafte Ernährung sein. Sie müssen Gewicht in einer Methode erreichen, die für das Kind nützlich sein soll. Verbessern Sie Ihren Verzehr von Obst, Gemüse, übermäßigen Ballaststoffen und übermäßigen Eiweißmahlzeiten. Sie möchten zusätzlich Kalzium – trinken Sie Milch und verschlingen Sie Milchprodukte.

Essen Sie nicht weniger als 5 kleine Mahlzeiten pro Tag. Wenn Sie sich in etwas Schokolade aalen möchten, müssen Sie zweifellos weitergeben. Alle Dinge sparsam zu konsumieren ist ohne Zweifel eine der größten Konsumgewohnheiten.

Also saß ich am Wochenende und hatte Spaß mit einem Glas Wein mit meiner Schwester, als mir sofort einfiel – ich arbeitete spät. Ich schien auf dem halb gefüllten Glas zu sein und war von einer Art Besorgnis besorgt. War ich schwanger? Habe ich meinem Kind einfach fötales Alkoholsyndrom gegeben, während ich im Sonnenschein an Chardonnay nippte? Natürlich habe ich das Glas herausgekippt, aber die Frage bleibt, wie viel ist eine übermäßige Menge von? Die Erklärung, dass Alkohol für Ihr Kind schädlich ist, ist auf den Alkoholfluss über die Plazenta zurückzuführen, und die unterentwickelte Leber Ihres Kindes kann nicht so schnell Alkohol trinken, wie Sie können.

Wie lila Spinat sind Rüben genauso atemberaubend und ach so nahrhaft. Es ist eine ausgezeichnete Versorgung mit Folsäure. Seine reinen Purpurpigmente sind hochwirksame Antioxidantien, die Ihr Immunsystem stärken.
Kohl ist ein mit Sulforaphan beladenes Gemüse, das krebsbekämpfende Enzyme fördert. Sie können es ungekocht und gehackt als knuspriges Topping auf Sandwiches und Burgern essen oder es Ihrem normalen Salat hinzufügen.
Jede neuere und getrocknete Pflaume ist mit hochwirksamen Antioxidantien vollgestopft und lindert Verstopfung, die während der Schwangerschaft immer auftritt.

Da Verstopfung normalerweise im zweiten Trimester auftritt, sollten Sie erwägen, Ihren Faserverbrauch zu erhöhen. Dies kann in Vollkornbrot, Hafer und Früchten wie Papaya vorhanden sein. Mahlzeiten, die Verstopfung auslösen können und an Leckereien erinnern, müssen verhindert werden. Erfüllen Sie Heißhunger mit gesünderen Entscheidungen. Wenn Sie sich nach Süßigkeiten sehnen, tauschen Sie süße Riegel oder Süßigkeiten mit Früchten wie Äpfeln und Trauben aus. Sie werden in der Lage sein, sich vollständig in diesem Verlangen zu aalen, es jedoch sparsam zu essen.

Ihre Auflistung der Mahlzeiten, die während der Schwangerschaft zu essen sind, sollte die gesamten lebenswichtigen Vitamine enthalten, die für eine gesunde Schwangerschaft obligatorisch sind. Proteine ​​sind für die Geisteszellen des Fötus lebenswichtig, daher ist ein täglicher Verzehr von etwa 75 g Protein (3 bis 4 Portionen) von Vorteil. Neben Getreide, Eiern, Bohnen und Nüssen sind Proteine ​​in Fleisch enthalten, das an Schweinefleisch, Rindfleisch und Hahn erinnert.

Energie ist ein wesentlicher Bestandteil jedes Gewichtsreduktionsplans. Vergessen Sie nicht, dass vorweggenommene Damen nur zusätzliche 300 Energie pro Tag benötigen. Dies bedeutet nicht, dass schwangere Frauen alle Mahlzeiten verdoppeln sollten. Wenn Sie den besten Weg planen, um auf gesunde Weise zusätzliche Energie zu erzielen, sollten Sie bei Entscheidungen über Mahlzeiten vernünftig sein. Sojachips, gegrillter Hahn, Trails, Fruchtsmoothies, Vollkornprodukte und gefrorener Joghurt sind wunderbare Ersatzstoffe für Kartoffelchips, gebratenen Hahn, Leckereien, delikate Getränke, Weißbrot und Eis.

Minimieren Sie die Früchte

Ich weiß, dass Obst eigentlich gut für dich sein soll, und normalerweise ist es das auch. Wenn Sie jedoch Säurepunkte haben, müssen Sie das Problem als letztes ergänzen. Von sauren Früchten wie Orangen, Traubenfrüchten oder Zitronen und Limetten fernhalten.

Äpfel sind schön, weil sie wirklich dazu beitragen, die Säure aufzulösen. Also bleib bei ihnen.

Beginnen Sie Ihren Tag mit einem ausgezeichneten, gesunden Frühstück, um das Verlangen nach Mahlzeiten den ganzen Tag über zu vermeiden. Wenn Sie schwanger sind, müssen Sie auf keinen Fall auf Mahlzeiten verzichten, insbesondere nicht auf das Frühstück, und nur gesunde Mahlzeiten auswählen, die Sie nur planen, wenn Sie schwanger sind. Sobald Sie Ihren Tag mit vollem Tank beginnen, werden Sie feststellen, dass Ihr Verlangen nach Süßigkeiten nachlässt.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *